Verwendung eines C 338 zum Streamen via DLNA von einem NAS, Computer oder Smartphone / Tablet.

Der NAD C 338 kann als DLNA Digital Media Renderer (DMR) eingesetzt werden um PCM stereo Dateien von einem Smartphone oder Tablet, lokalem Server, NAS (Network Attached Storage) oder Computer wiederzugeben. Digital Media Renderer spielen Medien ab, welche über einen Digital Media Controller (z.B. eine DLNA App auf einem Tablet oder Smartphone) gesteuert werden, der wiederum den Inhalt von einem Digital Media Server (z.B. NAS) holt. Abhängig von der eingesetzten Hardware bzw. dem jeweiligen Betriebssystem stehen unterschiedlichste DLNA-fähige Softwarelösungen zur Verfügung. Einige Betriebssysteme (wie etwa neue Versionen des Windows Media Player) sowie die meisten NAS Systeme sind häufig DLNA-fähig und können als DLNA Server eingerichtet werden. Viele DLNA Apps können sowohl als DLNA Server als auch als DLNA Controller fungieren, wodurch lokale Inhalte direkt an einen DLNA Renderer gestreamt werden können. Bitte beachten Sie die Hilfeseiten des jeweiligen Anbieters für Details sowie Hilfe zur Einrichtung und Konfiguration.

Bitte beachten

  • Um Musik via DLNA an einen C 338 zu streamen, muss dieser mit Ihrem WLAN verbunden sein.
  • Sobald Sie Ihren DLA Server / Player eingerichtet haben, und C 338 als DMR ausgewählt haben, wählen Sie den "BT/WIFI" Eingang des C 338 und starten die Wiedergabe.

Verwandte Beiträge

 
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen